Neues aus Ă„gypten…

Sexualisierte Belästigung Ă„gypten – ĂĽber aktuelle Debatten und gesellschaftliche Platzanweiser.

Referentin: Claudia Froböse, Dipl. Sozialwiss.

Mit den jüngsten Medienbildern von übergriffigen Soldaten und belästigten Demonstrantinnen ist dem Phänomen sexualisierter Übergriffe im öffentlichen Raum Ägyptens die Aufmerksamkeit zugekommen, die trotz Bekanntheit des Phänomens eher ausbleibt. Immer wieder beschweren sich Touristinnen, aber auch Ägypterinnen über das gehäufte Vorkommen von sexualisierter Belästigung. Der kommende Vortrag von Claudia Froböse wird am 24. Januar diesem Phänomen nachspüren und auf aktuelle ägyptische Debatten hierüber zu sprechen kommen. Die Referentin wird Geschlechterrollen und Zuschreibungen anhand der ägyptischen Verhältnisse untersuchen und fragen, inwieweit sich innerhalb der Erklärungsansätze gegen sexualisierte Belästigung wiederum Festschreibungen finden lassen, die dazu dienen könnten, Hierarchien zwischen den Geschlechtern in Ägypten dauerhaft aufrecht zu erhalten.

Der Vortrag findet wie gewohnt in den Räumen des Instituts fĂĽr Soziologie der LUH – Raum A 310 – statt und wird wie gewohnt 18 Uhr (c.t.) beginnen. Wo das Institut ist, seht ihr hier.

Kommentar abgeben

-->